Processing mit Eclipse entwickeln


Zuerst sollte man dieses Tutorial durcharbeiten: http://erik-bartmann.de/programmierung/processing/processing-mit-eclipse.html

Mit der folgenden Funktion kann man seinen Code auch als Java Application laufen lassen.

public static void main(String args[]) {
PApplet.main(new String[] { "--present", "NAMEDERKLASSE" });
}

Da Processing von PApplet abgeleitet wird, muss jede Klasse neue “ extends PApplet“ enthalten, damit alle Processing – Objekte auch innerhalb der neuen Klasse funktionieren.

Will man aber separate  Klassen erzeugen, die von einer Processing Anwendung aus benutzbar sind, haben wir das Problem, dass sich die Processing eigenen Anweisungen, wie z.B. rect() u.a. nicht verwenden lassen. Dieses Problem kann man lösen, in dem man der Klasse sagt, dass sie auf dem PApplet zeichnen soll.

Details darüber findet man hier: http://www.learningprocessing.com/tutorials/processing-in-eclipse/

Eine andere sehr gute Anleitung gibt es hier: http://creativecoding.org/en/beyond/p5/eclipse_as_editor

Advertisements

3 Kommentare

  1. Pingback: Processing – Über dieses Weblog « processing – tutorial

  2. Kucky

    Hallo zusammen,
    bin etwas verzweifelt, was das Einbinden von Processing in Eclipse angeht. Ich habe Probleme mit der Seriellen Kommunikation. Diese Seite : https://sites.google.com/site/m3chanicalman/processing-and-eclipse
    war sehr hilfreich. Auf meinem 32bit Laptop alles OK. Beim 64bit Rechner wird bei der Zeile „println(Serial.list()):“ ein Fehler gemeldet. In der Zeile “ Add the dll from …\processing-1.5.1\modes\java\libraries\serial\library\windows64 or windows32 (depends on which one you have)“ wird die 64bit Version verlangt. Die finde ich aber erst gar nicht. Die entsprechenden Imports habe ich gemacht. Eclipse Juno und Processing 2.0b8 beide 64bit. Ich habe auch Proclipsing und Processing Plug-In gefunden. Sehen für mich gleich aus. Gibt es hier eine Empfehlung?
    Gruß Willi

  3. Kucky

    Hat sich erledigt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: