Libraries


Libraties sind Programme, genauer genommen Programmpakete, die Programmierer anderen Processing- Nutzern zur Verfügung stellen. Sie erweitern die ohnehin schon großartigen Möglichkeiten von Processing. Libraries gibt es für alle möglichen Einsatzbereiche. Einige sind schon in der Processing-Installation enthalten. Man nennt diese die Core-Libraries:

  • Video
  • Network
  • DXF Export
  • Java Skript
  • Minim Audio
  • OpenGL
  • OpenGL2
  • PDF Export
  • Serial I/O

Darüber hinaus gibt es noch eine ganze Menge sog. User-Libraries, die frei genutzt werden können, in Punkto Stabilität aber  nicht immer mit den Core- Libraries mithalten können.

Eine gute Übersicht findet man hier auf der offiziellen Processing-Seite.

Um eine Library in Processing zu verwenden muss sie immer separat mit der import– Anweisung in den Sketch eingebunden werden. Außerdem gibt in der Processing IDE auch die Möglichkeit das im Menü unter Sketch –> import Library –> zu erledigen.

import processing.pdf.*;

Installation anderer Libraries
Will man andere Libraries in Processing einbinden, lädt man diese aus dem Net, entpackt sie mit einem entsprechendem Programm und verschiebt sie in den /modes/java/libraries Ordner im Processing Verzeichnis.

Processing neu starten und man kann sie wie oben dann in den Sketch importieren.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Processing – Über dieses Weblog « processing – tutorial

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: