Kategorie-Archive: advanced

Voronoi Diagramme


Processing 2.0 Voronoi Diagramme, benannt nach dem ukrainischen Mathematiker Georgi Feodosjewitsch Woronoi können für verschiedene Problemstellungen Lösungen liefern. Z.B.: Standortsuche für öffentliche Einrichtungen (optimale Erreichbarkeit) Bewertung von Standorten Modellierung von Nähe Was ist nun so ein Voronoi Diagramm? Gegeben sind

Voronoi Diagramme


Processing 2.0 Voronoi Diagramme, benannt nach dem ukrainischen Mathematiker Georgi Feodosjewitsch Woronoi können für verschiedene Problemstellungen Lösungen liefern. Z.B.: Standortsuche für öffentliche Einrichtungen (optimale Erreichbarkeit) Bewertung von Standorten Modellierung von Nähe Was ist nun so ein Voronoi Diagramm? Gegeben sind

Shading


Processing 2.0 In Processing 2.0 basiert die Rendering Engine auf GLSL Shadern. D.h. bei jeder Darstellung auf dem Bildschirm wird von Processing automatisch ein geeigneter Shader gewählt. Der Vorteil dabei liegt darin, dass die Programme zu einem größeren Teil von

Shading


Processing 2.0 In Processing 2.0 basiert die Rendering Engine auf GLSL Shadern. D.h. bei jeder Darstellung auf dem Bildschirm wird von Processing automatisch ein geeigneter Shader gewählt. Der Vorteil dabei liegt darin, dass die Programme zu einem größeren Teil von

Flocking


Processing 2.0 Mit Flocking Algorithmen lassen sich sehr imposante Graphiken und Animationen erstellen. Flocking Algorithmen versuchen das Verhalten von Tieren in Schwärmen nachzubilden. Dafür erstellt man eine Klasse, die ein Individuum repräsentiert, das sich in seinen Bewegungen an den, in

Flocking


Processing 2.0 Mit Flocking Algorithmen lassen sich sehr imposante Graphiken und Animationen erstellen. Flocking Algorithmen versuchen das Verhalten von Tieren in Schwärmen nachzubilden. Dafür erstellt man eine Klasse, die ein Individuum repräsentiert, das sich in seinen Bewegungen an den, in

3D Oberflächen und Licht


Processing 2.0 Betrachtet man ein reales Objekt, z.B. einen einfärbigen Würfel, so stellt man fest, dass alle Seiten unterschiedliche Farbschattierungen aufweisen. Das liegt am Spiel zwischen Licht und Schatten. Dieses Spiel gilt es so gut, wie möglich zu immitieren, will

3D Oberflächen und Licht


Processing 2.0 Betrachtet man ein reales Objekt, z.B. einen einfärbigen Würfel, so stellt man fest, dass alle Seiten unterschiedliche Farbschattierungen aufweisen. Das liegt am Spiel zwischen Licht und Schatten. Dieses Spiel gilt es so gut, wie möglich zu immitieren, will

3 D Basics


Processing 2.0 In Processing ist es auch möglich in 3D zu arbeiten. Dies gibt uns die Möglichkeit alle bisher programmierten Bilder und Animationen um eine Dimension zu erweitern. Im Gegensatz zu 2D, wo wir nur die Achsen x und y

3 D Basics


Processing 2.0 In Processing ist es auch möglich in 3D zu arbeiten. Dies gibt uns die Möglichkeit alle bisher programmierten Bilder und Animationen um eine Dimension zu erweitern. Im Gegensatz zu 2D, wo wir nur die Achsen x und y

Agenten


Processing 2.0 Agenten bewegen sich entsprechend ihrer Programmierung. Hier werden sie als Objekte realisiert und bewegen sich zufällig. Sie ändern aber nicht abrupt ihre Richtung, da wir für die Position der Agenten Vektoren verwenden, denen wir in jedem Schritt eine

Agenten


Processing 2.0 Agenten bewegen sich entsprechend ihrer Programmierung. Hier werden sie als Objekte realisiert und bewegen sich zufällig. Sie ändern aber nicht abrupt ihre Richtung, da wir für die Position der Agenten Vektoren verwenden, denen wir in jedem Schritt eine

Lesen und schreiben von Textdateien


Processing 2.0 Natürlich kann man im Processing auch mit Textdateien arbeiten. Zum Einlesen einer Textdatei in ein String Array wird der Befehl loadStrings() verwendet.  Um Daten in eine Textdatei zu schreiben verwendet man saveStrings(). Auch hier muss man mit einem

Lesen und schreiben von Textdateien


Processing 2.0 Natürlich kann man im Processing auch mit Textdateien arbeiten. Zum Einlesen einer Textdatei in ein String Array wird der Befehl loadStrings() verwendet.  Um Daten in eine Textdatei zu schreiben verwendet man saveStrings(). Auch hier muss man mit einem